Dr. Klaus
Dorn

Dienstl.:
Deutschhausstr. 24
35037 Marburg
Tel.: 06421/64335
Fax: 06421/64390
Mail: dorn@staff.uni-marburg.de
Website : www.uni-marburg.de/ks

Forschungsschwerpunkte: 

 

Bibelwissenschaftliche Themen (AT und NT allgemein sowie unter besonderer Berücksichtigung religionspädagogischer Fragestellungen) Eschatologie, Judentum 

Biographie: 

Kurzbiographie :
Geboren am 20.08.1951 in Laufach bei Aschaffenburg, Besuch des Musischen Gymnasiums in Aschaffenburg (Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium), Studium der Theologie in Würzburg und an der Dormition-Abbey (http://www.Studienjahr.de/) in Jerusalem mit Abschluß des Diploms; Studium der Physik in Würzburg.
Pastoralassistenten-Anwärter für die Diözese Würzburg; Wissenschaftlicher Assistent an der Uni Würzburg am Instiut für Biblische Wissenschaft, zugeordnet dem Lehrstuhl für Biblische Einleitungswissenschaft. Promotion an der Uni Würzburg zum Thema: Die Gleichnisse des lukanischen Reiseberichts aus Sondergut und Logienquelle. Seit 1982 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Katholisch-Theologischen Seminar an der Philipps-Universität Marburg. Seit März 2003 Hochschuldozent.

Bibliographie in Auszügen:
- Mitautor in: Wagner, Harald: Judas Iskariot. Frankfurt 1985
- Art. Israel und die Heiden-Völker, in: Wagner, Harald: Christentum und Nichtchristliche Religionen. Paderborn 1991
- Zum Thema Eschatologie: Tod, Gericht, Vollendung. Paderborn 1992
- Wir feiern mit. Gottesdienste für Kinder und Eltern. Mainz 1998

Div. Artikel und Rezensionen in der "Lupe. Forum für den Religionsunterricht im Bistum Fulda"