Rechtsanwalt; Dipl.-Ing. agr. Dr. Albert
Post

Leiter der Rechtsabteilung des Bischöflichen Generalvikariates Fulda

Dienstanschrift: Bischöfliches Generalvikariat, Paulustor 5, 36037 Fulda
Tel.: 0661/87 300; FAX: 0661/87 304
e-mail: Albert.Post @gmx.de
 

Forschungsschwerpunkte: 

Vorlesungsinhalte: Kirche und Staat (incl. historische Grundlagen); Staat-Kirchen-Verhältnis nach dem Grundgesetz; Staatskirchenverträge; Religion in Schule und Erziehung; öffentlich-rechtlicher Status der Kirchen und ihrer Institutionen; Kirchliche Vermögensverwaltung und -vertretung im staatlichen Recht; Kirchenvermögensverwaltungsgesetz; Kirchengemeindeverbände.

Biographie: 

geb. 09.06.1951

a) Studium und wissenschaftliche Tätigkeit:

1971 - 1978: Studium der Agrarwissenschaft und der Rechtswissenschaft mit Abschluß in beiden Studiengängen an der Universität Gießen.
1975 - 1978: Assistent am Institut für ländliches Genossenschaftswesen an der Universität Gießen.
1982 - 1992: Lehrauftrag für Handels- und Gesellschaftsrecht (Fachbereich Agrarwissenschaft) an der Universität Gießen

b) berufliche Tätigkeit:
1979 - 1981 Rechtsreferendariat LG Fulda und OLG Frankfurt
1982 - 1988: Abteilungsdirektor beim Genossenschaftsverband Rheinland, Köln
1988 - 1995: Kaufmännischer Geschäftsführer und Syndikus des Beilstein-Instituts für Literatur der Organ. Chemie (Stiftung der Max-Planck-Gesellschaft) in Frankfurt: dabei Mitwirkung beim Aufbau der weltweit größten elektronischen Faktendatenbank für die organisch-chemische Wissenschaft und Forschung.
seit 1995 Leiter der Rechtsabteilung im Bischöflichen Generalvikariat Fulda.

Lehrtätigkeit an der Theologischen Fakultät Fulda seit 1999 im Fach Staatskirchenrecht.