Aktuelles

13. Mai 2019

Georg Witzel und die Zeit der Reformation. Vierte Veranstaltung der Reihe „Zehn Schlaglichter zur Fuldaer Kirchengeschichte“ mit Prof. Dr. Cornelius Roth

Weiterlesen
13. Mai 2019

„Ein Skriptorium im Mittelalter“ und „Die Bibliotheca Fuldensis als europäischer Wissensraum“. Eine Doppelausstellung in der Bibliothek des Priesterseminars im Jubiläumsjahr 2019.

Weiterlesen
29. April 2019

"Tanze, du Erde, vor dem Antlitz des Gottes Jakobs" (Ps 114,7) - Die Bedeutung der Leiblichkeit in der Liturgie, Auditorium maximum. Letzter Vortrag zur Vortragsreihe "Der Körper zwischen Selbstinszenierung, Kult und Wiederentdeckung".

Weiterlesen
4. April 2019

Sonderausstellung der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Schloss & Park Pillnitz in Zusammenarbeit mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Theologischen Fakultät Fulda im Schlossmuseum Pillnitz
13. April bis 3. November 2019, täglich außer montags 10:00 bis 18:00 geöffnet, Schloss & Park Pillnitz Dresden

Weiterlesen
21. März 2019

26.10.2019: Symposion der Theologischen Fakultät Fulda "Katholische Schulen"

Weiterlesen
14. März 2019

In Zusammenarbeit der Faculty of Arts at the University of Bristol/UK und der Theologischen Fakultät Fulda findet in Fulda am 9. April 2019 ein Internationales Kolloquium für Nachwuchsforscher/innen im Bereich des frühen Christentums mit Prof. Karla Pollmann (University of Bristol), Prof. Matthew Nicholls (St John's College, Oxford), Prof. Christian Tornau (Universität Würzburg) und Prof. Notker Baumann (Fulda/Marburg) statt. Fragen ggf.

Weiterlesen
28. Februar 2019

Professor Dr. Markus Tomberg ist Mitglied der Jury des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises. Die Deutsche Bischofskonferenz hat soeben die diesjährige Empfehlungsliste veröffentlicht.

 

 

Weiterlesen
22. Februar 2019

Kloster Fulda war im Mittelalter bekannt für seine Schreibschule und seine Bibliothek. Auch heute finden sich in den Sammlungen der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars beachtliche historische Quellen, mittelalterliche Handschriften, Inkunabeln, wertvolle Drucke, Urkunden und Zeichnungen mit symbolischem Charakter, die besondere Momente der langjährigen Geschichte von Kloster, Stift und Bistum verkörpern.
 

Weiterlesen

Seiten