Zertifikatsstudiengang "Ethischer Umgang mit Kirchenvermögen und ethische Führung"

Das Institut „Kirche in der Welt“ ist eine Einrichtung der Theologischen Fakultät Fulda. Es verfolgt eine dreifache Zielsetzung.

  • Es dient der Öffentlichkeit von Theologie und dem Wissenstransfer. Dazu fördert es den trans- und interdisziplinären Austausch der Theologie mit anderen Wissenschaften (etwa Ökonomie, Natur-, Human-, Kultur-, Sozial- und Religionswissenschaften).
  • Es kooperiert mit wissenschaftlichen und außeruniversitären Partnern, um in gemeinsamen Projekten die Kommunikation des Evangeliums zu fördern. Das Institut arbeitet international, interkonfessionell und interreligiös.
  • In grundständigen und weiterführenden Studiengängen, Weiterbildungen und weiteren Veranstaltungen und Projekten (Kontaktstudien, Kongresse, Ausstellungen etc.) leistet es einen Beitrag zur akademischen religiösen Bildung.

Das Institut erfüllt so einen zentralen Auftrag kirchlicher Hochschulen: es deutet die Zeichen der Zeit, dient dem evangelisierenden Auftrag der Kirche und sucht den Dialog mit kirchlichen und außerkirchlichen Partnern.

Nähere Informationen zum Zertifikatsstudiengang finden Sie hier.